Apparat

Multifunktionsebene, Tttrial and Eror, Duplex

Shitkatapult strike_155 cd
  • 3CD : Triple-Mini-Gatefold Cover
  • 3LP : Incl. Printed Inner Sleeves
Incl. Instant Download
Preise inkl. 19 % USt, exkl. Versandkosten.
Sendungen außerhalb EU sind 15,96% günstiger.
Shitkatapult veröffentlicht die ersten drei, zwischen 2001 und 2003 erschienen Apparat-Alben als liebevoll gestaltetes Re-Issue.

Kaum ein Musiker an der Schnittstelle von Elektronik und Pop wird so heiß geliebt und leidenschaftlich verehrt wie Apparat aus Berlin. Apparat verschmilzt die unerschöpflichen Klangwelten der elektronischen Musik mit der Emotionalität des Indie. Er macht Musik zum Abrocken und zum Wegdriften, zum Mitträllern und zum Eintauchen. Mit seiner Modeselektor-Kollaboration Moderat beherrscht Apparat in den letzten Jahren die Festivalbühnen. Gerade hat er den Soundtrack für den Kinofilm "Equals" fertig gestellt, aktuell entsteht das dritte Moderat Album. Darüber hinaus arbeitet er zum zweiten Mal mit Theaterkoriphäe Sebastian Hartmann zusammen.

Die meisten lernten Apparat durch seine Alben "Walls" oder "The Devil's Walk" kennen und wissen kaum etwas von seiner frühen, durch und durch elektronischen Musik von kurz nach der Jahrtausendwende. Auf den lange vergriffenen Alben erschuf Apparat in seinen frühen Zwanzigern einen eigenständigen, radikalen Klangkosmos, der bis heute eine unverändert faszinierende Wirkung ausübt. Shitkatapult fasst die drei Alben jetzt in einer liebevoll gemachten Edition zusammen: Die zwischen 2001 und 2003 produzierte Musik wurde von Mike Grinser behutsam remastert. Carsten Aermes, ein Mitstreiter aus der allerersten Zeit in Quedlinburg hat das Cover unter Verwendung von Apparats eigener Originalgraphik gestaltet.

Man muss sich vergegenwärtigen, in was für einer Zeit diese Musik entstanden ist, wo Apparat damals stand. Er wird als Sascha Ring 1979 in Quedlinburg in der ehemaligen DDR geboren. Als Jugendlicher reisst ihn die Techno-Revolution mit, er spielt als DJ in den zurückgelassenen Hangars der Sowjetarmee. Mit 19 zieht er nach Berlin, dort stehen noch alle Zeiger auf Techno. Sascha weiß aber schon, dass er nicht den ganzen Tag Club-Beats hören will und vertieft er sich in die neuartige Musiktechnologie MaxMSP.

2001 erscheint Apparats Debutalbum mit dem nerdigen Titel "Multifunktionsebene". Mit seinen vertrackten Grooves und driften Soundscapes ist es aus dem Sound der Zeit gedacht und macht mit seinem differenzierten, heruntergetunten Emotionsspektrum doch etwas ganz eigenes. Es ist eine Momentaufnahme aus einer ganz anderen Zeit und gerade deshalb so stark und mitreißend. "Tttrial and Eror" von 2002 ist sein elektronisches Opus Magnum. Apparat zerfetzt die Grooves und entwickelt Rhythmen von einer Komplexität, die einen Aphex Twin erblassen lassen. Und so gewaltig und brachial die Tracks sind, tauchen doch auch ganz kleine, vorsichtige Klänge auf.

Auf seinem dritten Album "Duplex" (2003) explodiert seine Klangwelt: zu den elektronischen Instrumenten kommen akustische. Pulsierende Bässe erzeugen irrwitzige Kontraste zu Saxophonen und Klarinetten. Er definiert seinen an klassische Kammermusik erinnernden, intimen, haptischen Klangraum. Hier legt Sascha den Grundstein für den Apparat wie wir ihn kennen. Leise verklingen die Tracks und die Nadel hebt sich behutsam von der Schallplatte. Die meisten haben in diesem Alter Mädels und Party im Kopf. Wir können nur staunen, was für ein eigenständiges, umfassendes Musikverständnis Apparat bereits als ganz junger Mann entwickelt hatte.

Apparat: Multifunktionsebene, Tttrial and Eror, Duplex

3CD
3LP
Multifunktionsebene Apparat 5'22''
7,5t Apparat 5'50''
Fuckedup Apparat 6'06''
Error 404 Apparat 7'21''
Multifocus Apparat 4'30''
Aspirin Apparat 5'11''
Distance Apparat 5'25''
Execute Apparat 6'30''
Forward/Backward Apparat 7'03''
First Try Apparat 1'08''
First Eror Apparat 5'14''
Pressure Apparat 7'20''
Bugs and Fixes Apparat 5'05''
Nato Apparat 4'07''
ABS Apparat 4'38''
Shutdown Apparat 1'34''
Granular Bastard Apparat 4'45''
Contradiction Apparat 4'47''
Steinholz Apparat 4'45''
Interrupt Apparat 2'17''
Wooden Apparat 5'25''
Warm Signal Apparat 5'11''
Schallstrom Apparat 4'50''
Repeat Till Overload Apparat 2'15''
Cerro Largo Apparat 3'37''
Interrupt II Apparat 47''
Steady Uprising Apparat 3'53''
Interrupt III Apparat 55''
Negra Modelo Apparat 4'44''
Multifunktionsebene Apparat 5'22''
7,5t Apparat 5'50''
Error 404 Apparat 7'21''
Multifocus Apparat 4'30''
Aspirin Apparat 5'11''
Distance Apparat 5'25''
Execute Apparat 6'30''
First Try Apparat 1'08''
First Eror Apparat 5'14''
Pressure Apparat 7'20''
Bugs and Fixes Apparat 5'05''
Nato Apparat 4'07''
ABS Apparat 4'38''
Shutdown Apparat 1'34''
Granular Bastard Apparat 4'45''
Contradiction Apparat 4'47''
Steinholz Apparat 4'45''
Interrupt Apparat 2'17''
Wooden Apparat 5'25''
Schallstrom Apparat 4'50''
Repeat Till Overload Apparat 2'15''
Cerro Largo Apparat 3'37''
Interrupt II Apparat 47''
Steady Uprising Apparat 3'53''
Interrupt III Apparat 55''
Negra Modelo Apparat 4'44''

Auch schön: