Duo 505

Walzer Oder Nicht

Morr Music morr 103-cd
Incl. Instant Download
Preise inkl. 19 % USt, exkl. Versandkosten.
Sendungen außerhalb EU sind 15,96% günstiger.
Alles ergibt sich aus der Musik allein - kommt sie doch ohne Worte aus. Gleiches gilt für ihre Entstehung: Wenig Worte haben Bernhard Fleischmann und Herbert Weixelbaum etwa über musikalische Konzepte verloren. Gewachsen sind ihre neuen Stücke vielmehr aus dem gemeinsamen Musizieren, aus einer Zwiesprache der Klänge und Töne. Dieses neue Miteinander hat sich in wunderbarer Weise auf das ganze Album übertragen: die einzelnen Spuren und Schichten harmonieren besser denn je, greifen noch feiner ineinander. So entstanden Stücke wie etwa 'No Mail', dessen innere Dramaturgie den Hörer völlig zu vereinnahmen weiß.
Zu dieser kompositorischen Dichte gesellt sich eine neue Vielfalt in den Arrangements: Fleischmann und Weixelbaum haben das Klangbild in erster Linie um Gitarren erweitert, die namensgebende Groovebox 505 dominiert nicht länger. Gleich der Opener „Facing it 2010“, eine Neuversion einer Nummer ihres Debutalbums „Late“ von 2004, kommt beinahe ohne Elektronik aus. Am grundlegenden Charakter der Musik ändert dies jedoch nichts: „Walzer oder nicht“ zeigt im Gegenteil, dass die Stücke von Duo 505 sowohl elektronisch als auch akustisch funktionieren.
Diese Album erinnert uns an die poppigen Momente von Velvet Underground, an die Melodieführung von Yo La Tengo, an die hymnischen Balladen eines Brian Eno oder Zach Condon. Auch wenn es auf 'Walzer oder nicht' hin und wieder in bester Tall Dwarfs-Manier rumpelt und scheppert, so geht es insgesamt doch bedächtiger und warmherziger zu als auf den beiden Vorgängern des Duos.
'Walzer oder nicht' ist ein wunderbares, rundum komplettes und dichtes Album geworden, eins, welches dem Hörer eine fast kindliche Freude an der Schönheit seiner Harmonien beschert. Die Erweiterung der klanglichen Facetten markiert einen Schritt des Duos, der nun auch live seine Umsetzung finden soll.
Bleibt nur die Frage: Walzer oder nicht? Leichtigkeit, Schwung und Eleganz sprechen wohl dafür, Seligkeit im 3/4-Takt fühlt sich aber anders an. Ganz klar Wien, aber Opernball? Wohl eher nicht.

Duo 505: Walzer Oder Nicht

Facing It 2010 Duo 505 5'13''
Walzer Oder Nicht Duo 505 3'41''
Whirligig Beetle Party Duo 505 6'38''
Einbass Duo 505 2'40''
When Morning Comes Duo 505 3'58''
No Mail Duo 505 2'28''
Taxi nach Leipzig Duo 505 3'33''
Haps Duo 505 4'55''
3sids Duo 505 4'53''
Pierre En Espagne Duo 505 3'57''
Schlusslied Duo 505 3'42''