Hey-O-Hansen

Sonn und Mond (Rare and Unreleased Austro-Dubtracks 1995-2009)

Pingipung PP16
Preise inkl. 19 % USt, exkl. Versandkosten.
Sendungen außerhalb EU sind 15,96% günstiger.
Pingipung präsentiert "Sonn und Mond", einen Blick in das Bandarchiv des österreichi-schen Dub-Acts Hey-O-Hansen. "Sonn und Mond" ist weitaus mehr als eine "Best-Of": Wie der Untertitel "Rare and Unreleased Austro-Dubtracks" schon verrät, ist diese Platte eine Fundgrube von vor allem seltenen Perlen aus dem Schaffen des Duos. Hey-O-Hansen waren bisher eher dafür bekannt, ihre Veröffentlichungen auf abseitigeren Forma-ten wie raren Vinylsingles und Kassetten über ihr eigenes Label heyrec zu vertreiben. Nach dem Compilation-Beitrag "Rflu" auf "Pingipung Blows: the Brass" ist "Sonn und Mond" die erste abendfüllende Zusammenarbeit von Pingipung und Hey-O-Hansen.
Warum "Austro-Dub"? Weil Helmut Erler und Michael Wolf, die hinter Hey-O-Hansen stehen, aus Österreich kommen, natürlich. Weil sie, aufgezogen im Offbeat der Tiroler Volksmusik und banderfahren im Offbeat des Ska und des Rocksteady nach Berlin gingen, wo sie alleine und zu zweit mit Samplern und Sequenzern weiter arbeiteten. Daraus wuchs ein professionelles Studio, das ja quasi das Musikinstrument des Dub ist - und es wurde immer wieder in zahllosen Live-Sets auf die Bühnen getragen.
Darin liegt die Einzigartigkeit von Hey-O-Hansen begründet: In ihren Tracks jagen die technischen Tricks ihrer großartigen Studioskills eine detailreiche Lo-Fi Verspieltheit, die sich der künstlerischen Widerborstigkeit des Duos und der strukturellen Offenheit des Live-Spiels verdankt. Für letzteres sprechen auch die Gastmusiker in ihren Tracks: Dirk von Lowtzow (Vocals), Gordon Odameteys (Percussion), Olaf Rupp (Gitarre) und Kazumi (Vo-cals), um nur einige zu nennen.
Die Tiefe des Dubs wird bei Hey-O-Hansen stets kombiniert mit poppigen Refrains, der Eingängigkeit von Chansons und der Gradlinigkeit der Tanzfläche.
Obwohl "Sonn und Mond" die Vielfältigkeit von Hey-O-Hansen vor allem durch die Offenle-gung versteckter Schönheiten zeigt, beinhaltet sie zahlreiche Evergreens und Hits wie "J'ai peur" oder "Dreams never die".

Hey-O-Hansen: Sonn und Mond (Rare and Unreleased Austro-Dubtracks 1995-2009)

Answergiver Hey-O-Hansen 5'42''
Sans Toi Hey-O-Hansen 3'50''
Gone Away Hey-O-Hansen 3'26''
Die Sonn Und Der Mond Hey-O-Hansen 4'55''
Botaniq Bad Orange Hey-O-Hansen 31''
J'ai Peur Hey-O-Hansen 4'06''
Go Away Intro Hey-O-Hansen 2'31''
Return To The Empire Hey-O-Hansen 3'38''
Once Hey-O-Hansen 3'08''
I Want To Know Hey-O-Hansen 2'51''
Strange Things Hey-O-Hansen 4'27''
Afterglow RMX Hey-O-Hansen 6'03''
Rumble Version Hey-O-Hansen 4'58''
Abraxas Version Hey-O-Hansen 5'09''
No Fear Hey-O-Hansen 3'58''
Dreams Never Die Hey-O-Hansen 4'39''

Auch schön:

De La Mancha The End* Of Music Karaoke Kalk
LP: 3,75 € 14,99 €
CD: 2,50 € 9,99 €
incl. instant DL
Ritornell Golden Solitude Karaoke Kalk
LP: 10,49 € 13,99 €
CD: 3,50 € 13,99 €
Dump Superpowerless Morr Music
2LP: 9,50 € 18,99 €
CD: 4,00 € 7,99 €
incl. instant DL
Themselves The No Music Anticon
2LP: 16,99 €
CD: 9,99 €