ISAN

Beautronics

Morr Music morr 122-cd
Incl. Instant Download
Preise inkl. 19 % USt, exkl. Versandkosten.
Sendungen außerhalb EU sind 15,96% günstiger.
Special Record Store Day 2013 release! LP version includes free download!
Eine Erklärung für die 90er-Jahre-Faszination mit Casio-, Korg- und anderen Analaog-Synthesizern ist schnell gefunden: Die erste Videospielgeneration war erwachsen geworden und es gefiel ihr, dass ihr „Space Invaders“-Soundtrack plötzlich in elektronischer Musik auftauchten. Es dauert etwas länger zu erklären, warum eine Platte aus dieser Zeit - „Beautronics“, das 1998 veröffentlichte Debüt des britischen Sythie-Duos ISAN - bis heute fasziniert.
„Beautronics“ spricht dich nicht direkt an. Du summst diese Lieder nicht nach ein paar Mal hören, eigentlich summst du sie auch nicht nach ein paar Dutzend Mal hören. Es geht hier nicht um summen. Es geht um weiche Kissen und eine kuschelige Decke aus Klang, es geht um Soundschichten, die umher segeln wie warme Feuchtigkeit während eines heißen Bads. Manchmal geht es auch um IDM, wie man sie sehr spät am Abend hören wollen würde.
Antony Ryan und Robin Saville, die beiden englischen Burschen hinter ISAN, machen uns dabei nichts vor. „Tint“, Farbschattierung, haben sie die kurzen, oft abstrakten Stücke genannt, die zwischen den längeren Liedern stehen. Es geht hier also zu gleichen Teilen um Klangfarben und um Melodien. Die „Tints“ formen einen interessanten Kontrast zwischen Ambientklängen und konkreteren Songs. Aber selbst die Bass-lastigen Stücke wie „Skeek“ sind nicht direkt four to the floor. Bestenfalls ist da einer auf dem Boden, während der Rest in einem Nebel aus anmutigen Klängen und Melodien dahin segelt. Sowohl Titel als auch Cover machen keine Schlenker: Es geht hier um menschliche Schönheit im Elektronischen.
So wie Mamas Herzschlag, der in den ersten neun Monaten deines Lebens den Ton angegeben hat, produzieren ISAN Sounds die eine Wärme und Natürlichkeit ausstrahlen, die sie schon beim ersten Hören vertraut klingen lassen. Daran ändern auch 15 Jahre nichts, die seit dem ersten Erscheinen vergangenen sind. Es ist ausgemacht, dass „Beautronics“ mit dieser Neuauflage eine neue Hörerschaft finden wird.

ISAN: Beautronics

Vosill ISAN 4'10''
Tint 1 - Barely Barley ISAN 1'22''
Paintchart ISAN 4'37''
Tint 2 - Rosy Apples ISAN 1'47''
Ampule ISAN 4'31''
Tint 3 - Clearly Caramel ISAN 1'28''
Bolselin ISAN 4'10''
Spinning Jennie ISAN 4'49''
Tint 4 - C'est Le Tempo ISAN 1'02''
Tint 5 - Glittery Disco Blue ISAN 1'05''
Skeek ISAN 4'32''
Tint 6 - Cheeky Cherry ISAN 50''
Iam Twisq ISAN 3'43''
Tint 7 - Bloody Mary ISAN 1'24''
Anklet ISAN 3'39''
Spoonery ISAN 3'24''
Thumbloop #1 ISAN 1'08''
Xylomat ISAN 4'24''
Untitled ISAN 4'16''