Manual

Ascend

Morr Music morr 027 cd
Incl. Instant Download
Preise inkl. 19 % USt, exkl. Versandkosten.
Sendungen außerhalb EU sind 15,96% günstiger.
Die Welt ist klein. Glücklicherweise gibt es immer wieder Menschen, die imstande sind, sie grosser erscheinen zu lassen als sie ist. Einer dieser Menschen ist Jonas Munk Jensen, der sich Manual nennt, um Musik zu komponieren, die in ihrer Kunstfertigkeit nur selten eine Entsprechung in der Wirklichkeit findet. Manuals Musik scheint direkt aus einer anderen, besseren Welt zu kommen, in der die Suche nach Schönheit oberste Priorität hat. Mit Morr Music hat Manual das richtige Basislager gefunden, um die Grenzen seiner eigenen Ästhetik auszuloten. Hier findet er die Möglichkeit, seiner Musik das zu geben was sie braucht: Zeit und Raum
Debütiert hat Jensen mit einer Mini-LP auf dem dänischen Hobby Industries-Label. Schnell hat das Sympathie-Netzwerk eine Verbindung zwischen Odense, Dänemark und Berlin hergestellt und Until Tomorrow, Manuals erstes Album, zu dem gemacht was es ist: ein Kleinod zwischen grossen Gesten und feinem Understatement.
Ascend, die stetige Aufwärtsbewegung schon im Titel, zeigt die Richtung an, in die sich Manual auf diesem, seinem zweiten Album weiter bewegt. Gleichermassen zerbrechlich und erhaben erlaubt die Musik einen Blick ins tiefste Innere oder in eine unbenennbare Ferne. In bester Tradition von Shoegazer-Bands wie Slowdive und diversen 4AD-Acts wie den Cocteau Twins findet sich auch musikalisch eine logische, gewissermassen zeitgenössisch-elektronische Fortsetzung einer Verbindung aus vage-flächigen Fundamenten, wunderschönen, spiralförmig um sich selbst kreisenden Melodiebögen und sacht-liquiden Rhythmen. Grosse berauschende Harmoniewechsel im Geiste von My Bloody Valentine gehen eine organische Fusion mit der wachen Trägheit von Talk Talk ein. Ein Blick auf Titel wie As The Moon Spins Around oder The Distance offenbart hier allerdings mehr, als jedes Namedropping könnte.
Seine bereits viele Jahre umfassende Beschäftigung mit allem Musikalischen und die damit verbundenen Richtungs- und Orientierungswechsel haben Jensen trotz seiner gerade mal 20 Jahre zu einer abgeklärten Reife geführt, ohne jedoch einen gewissen schwärmerisch-juvenilen Duktus zu übertönen. Seine Erfahrung erlaubt es ihm, sich in seinen Stücken auf das Wesentliche zu reduzieren und auf diese Weise um so grössere Räumlichkeit und Tiefenwirkung zu erzielen.
Obwohl Manuals farbig-schillernde Sounds überwiegend aus analogen Synthesizern stammen, basieren die eigentlichen Melodien oft auf subtil eingepassten und organischen Gitarrenfiguren, die ihre Indie-Herkunft weder verbergen können noch wollen. Davon zeugt auch Jensens zweites Projekt Limp, das im klassischen Viermannbandformat auf Orion (Morr Music 025) einer ähnlichen Vision mit anderen Mitteln nachgeht.

Manual: Ascend

Midnight Is Where The Day Begins Manual 5'54''
Astoria Manual 4'42''
Out For The Summer Manual 3'52''
Cassy Manual 6'51''
The Distance Manual 4'50''
A.m. Manual 2'18''
As The Moon Spins Around Manual 7'15''
Keeps Coming Back Manual 5'55''
Raz Ohara Moksha Albumlabel
LP: 7,50 € 14,99 €
CD: 7,00 € 13,99 €
incl. instant DL
Mesa Ritual Mesa Ritual Sige Records
MC: 7,50 € 14,99 €
LP: 17,24 € 22,99 €
Aa Glossy Altin Village & Mine
12”: 4,50 € 8,99 €
It's A Musical The Music Makes Me Sick Morr Music
CD: 2,50 € 9,99 €
LP: 5,00 € 9,99 €
incl. instant DL