Incl. Instant Download
Preise inkl. 19 % USt, exkl. Versandkosten.
Sendungen außerhalb EU sind 15,96% günstiger.
Die Sache mit den Möglichkeiten. Das Coming of Age in einer Pop- und Postmoderne. Andrea Mangia weiß davon Lieder zu singen. Ganz aktuell tut er dies auf "Drawn in Basic", dem nunmehr dritten und einmal mehr auf Morr Music erschienenen Album, dass der junge Mann aus Lecce, Italien, unter dem Namen Populous veröffentlicht hat.
Hatte "Queue for Love" (2005) das abstrakt-elektronische Fundament seines Debüts "Quipo" (2002) neugierig um die Koordinaten Jazz, Folk und vor allem Soul (als Haltung und als Sound) erweitert, schwimmt sich "Drawn in Basic" nun endgültig frei, segelt es lässig auf dem großen See namens Popmusik. Andrea Mangia ist beides zugleich, Kapitän und Blinder Passagier, Songwriter und Soundbastler, seine Rhythmen bewegen sich purzelnd und stolpernd und sind dann wieder Four to the Floor.
So ist das halt mit einem, der lange und intensiv zugehört hat. Dem De La Soul so viel bedeutet haben wie der "Siamese Dream" der Smashing Pumpkins. Der sich in den Feedbackschleifen von My Bloody Valentine verliebt hat, genauso wie er es ihm heute mit den seltsamen Tönen des Synthesizer-Pioniers Raymond Scott geht. Seltsame Synthesizer versammeln sich auch auf "Drawn in Basic", nicht als cooler Selbstzweck, sondern für ihre warmen Sounds.
Schon dieser Titel. "Drawn in Basic". Basic wie die gleichnamige Programmiersprache, die Übersetzung analoger Popmusik in eine digitale Matrix. Basic wie diese selbstgewählte Einfachheit, die Reduktion auf das Wesentliche, dieses Selbstvertrauen. "Man overboard" ist eine Melodie in bester Shoegazer-Manier, ein Hit auf der Überholspur zwischen Indie und Disco. "Only Hope" ist gleich noch so ein charmanter Bastard aus digitalem Soul und analoger Seele. "Days" türmt die Schallmauern höher und höher, "Breathest the best" schließlich bleibt das funkelnde Ereignis, als das es im vergangenen Jahr bereits als Vinyl-Single veröffentlicht worden war.
Die düsteren Texte und ihre oftmals sonnige Intonation stammen übrigens einmal mehr von Mc Short Stories, also known as Michael McGuire.

Populous With Short Stories: Drawn In Basic

Test Your Dreams Populous With Short Stories 1'26''
Only Hope Populous With Short Stories 2'13''
Days Populous With Short Stories 1'53''
Porcelain Populous With Short Stories 3'20''
Royal Gold Populous With Short Stories 2'03''
Steve Populous With Short Stories 1'09''
The Holy See Populous With Short Stories 3'05''
Younger Populous With Short Stories 1'40''
Man Overboard Populous With Short Stories 4'24''
Raimondo Populous With Short Stories 1'02''
Faithful Populous With Short Stories 2'24''
Bear Arms Populous With Short Stories 2'14''
Destinies Populous With Short Stories 1'23''
Breathes The Best (Album Version) Populous With Short Stories 2'15''
Shipwreck Populous With Short Stories 1'36''
Heaven Knows Populous With Short Stories 5'12''