Incl. Instant Download
Preise inkl. 19 % USt, exkl. Versandkosten.
Sendungen außerhalb EU sind 15,96% günstiger.
Dieses Album begann mit einer einfachen Idee: Wie wäre es, wenn unter den Tapeten die Erinnerungen eingeschrieben wären? Wie, wenn unsere Geschichten, unsere Ideen einfach wohnen bleiben würden, wenn wir schon lange ausgezogen sind. Als Untermieter gemeinsam mit all den anderen Untermietern, ein Geisterhaus. Manche Songs erzählen vom Zuhause, andere von Heimkehrern wieder andere von den Häusern, die einmal Heimat waren. Von Geistern der Kindheit zum Beispiel, die immer noch in den Spielzeugkisten auf dem Dachboden sitzen.
Die Lieder auf "Ghost" sind Kurzgeschichten, auch wenn die Stimme des Erzählers immer wieder den Instrumenten übertragen wird, dem Piano, den Gitarren, einem Akkordeon. Selbst im Vergleich mit dem ohnehin sehr songorientieren Electric President-Debüt - das Alter Ego von Radical Face und die zweite musikalische Herzensangelegenheit des 24-jährigen Ben Cooper - ist "Ghost" ein Songwriteralbum geworden. Oder doch eher ein Songwriting-Album, die Stücke als aufmerksam arrangierte Interieurs, chamber folk, pocket synphonies, leidenschaftliche Melodien.
Ben Cooper hat dieses Album weitgehend alleine aufgenommen. In einem kleinen Geräteschuppen in Jacksonville Beach/Florida. Seinem Tonstudio, noch so einem Haus voller Geister und Geschichten. Hat die Gitarren und Schlagzeugspuren, die Banjos, Orgeln und Keyboards eingespielt und mit sich selbst im Chor gesungen. Hat die Instrumente tief Luft holen lassen und eine atmende Platte entworfen, ein lebendiger, warmer "Ghost".
"Welcome home, son" ist eine epische Miniatur, ein Hörspiel in manchen Momenten. Banjo, Glockenspiel, Kinderstimmen, eine Spielzeugtrommel vielleicht. "Wrapped in piano strings" beginnt mit einer leisen, leichten Gitarre, ein Raunen weht herüber und steigt an zum hymnischen Wellenkamm: "I saw your father in the hall his ghost is living in the wall". "Homesick" schließlich ist ein melancholischer Abschied, Ben Coopers Gitarre, seine direkte, schmeichelnde Stimme, reduziert und verdichtet.

Radical Face: Ghost

Asleep On A Train Radical Face 2'00''
Welcome Home Radical Face 4'45''
Let The River In Radical Face 5'05''
Glory Radical Face 6'14''
The Strangest Things Radical Face 4'25''
Wrapped In Piano Strings Radical Face 3'36''
Along The Road Radical Face 4'12''
Haunted Radical Face 4'43''
Winter Is Coming Radical Face 4'20''
Sleepwalking Radical Face 4'43''
Homesick Radical Face 3'39''
Ehnahre Douve Kathexis
CD: 7,50 € 14,99 €
Alias Fever Dream Anticon
2LP: 17,99 €
CD: 5,00 € 9,99 €