Toog

Goto

Karaoke Kalk kalk cd-53
Preise inkl. 19 % USt, exkl. Versandkosten.
Sendungen außerhalb EU sind 15,96% günstiger.
Goto, is a record that I have lived with for a long time; some of the tunes stayed on the workbench for about 10 years! I asked Fashion Flesh to help me on some tracks such as "What did you say", "Où va la vie", "Are Visages electric", because I love his work and collaborations with Matmos, Cornelius & Momus. I asked David Fenech to sing the "Goto" song. He's a good friend and a prominent figure of the French improvised music scene. My wife Florence Manlik, who designed the cover, can be heard on some songs. "Goto" is narrative, meditative. It's a travel with an electronic donkey, where the fern tree line at the top of the mountains is nothing but a miniature. Slow is how my heart beats: 56 bpm…»
(Toog)
Der aus Frankreich (genauer gesagt aus Mülhausen) stammende Toog ist Musiker, Poet, Blogger und Filmregiesseur. Seine musikalische Karriere startete er 1999 nach einem Treffen mit dem von vielen Menschen verehrten, aus Schottland stammenden Singer & Songwriter Momus. Sie spielten Ende der 90er Jahre zusammen eine ausgiebige Tour mit fast 150 Shows. 2004 veröffentlichte er dann sein Album "Lou Ètendue" zusammen mit der italienischen Schauspielerin und Regiesseurin Asia Argento auf Karaoke Kalk. 2008 drehte er seinen ersten Film: "Prélude au sommein". Eine wunderbare Dokumentation über einen der Pinoiere elektronischer Musik: Jean-Jacques Perrey. Der Film wurde auf einigen Filmfestivals gezeigt wie zum Beispiel dem "Filmer La Musique" (Paris, Juni 2009).
Sein neues Album "Goto" ist eine Ansammlung von musikalischen Ideen, Referenzen, Nostalgien und lustigen Einfällen. Eine Geräuschkulisse mit derben Übertreibungen. Wahnsinn und anmutige Leichtigkeit gehen Hand in Hand. Pfeiffentöne und klare Statements ("Traffic Jam") stoßen bei Toog an eine Grenze zwischen Humor und seriöser Auseinandersetzung bestimmter Begebenheiten ("My House"). Ein musikalisches Tagebuch, welches Begegnungen, Erfahrungen und Befremdlichkeiten widerspiegelt.
Kind of comes off like a soundtrack for a psychedelic exploitation movie, which is probably fitting for an album that was exploitative in and on itself."
(Asia Argento)
http://toog.blogspot.com/
http://www.myspace.com/toogmusique

Toog: Goto

Traffic Jam Toog 5'13''
Où Va La Víe Toog 3'38''
Goto Toog 3'00''
Ébréché Toog 4'03''
What Did You Say Toog 2'22''
Alabama Gay Toog 4'15''
Are Visages Electric Toog 6'30''
My House Toog 4'05''
La Chambre Noire Toog 3'38''
L'esprit De L'inventeur Toog 4'29''
Ragazzi Soft Operator Lok Musik
12”: 2,50 € 4,99 €
incl. instant DL
Hoops Hoops EP Fat Possum
LP: 9,00 € 17,99 €
Alpay Yekte Pharaway Sounds
CD: 9,50 € 18,99 €
Greys Outer Heaven Carpark
LP (Ltd. Edition): 17,24 € 22,99 €
LP: 12,74 € 16,99 €
CD: 7,00 € 13,99 €